Dr. med. Hartmut Franck

(089) 59 38 31

Internist - Schilddrüse - Hausarzt

Ultraschall Untersuchungen - INTERNIST in München - Dr. med. Hartmut Franck

Der Ultraschall ist der verlängerte diagnostische Arm des Internisten. Wir leben heute in einer Zeit, in der wir nicht nur mit Labor und Hand die Diagnose ertasten wollen. Wir wollen den technischen Fortschritt ausnützen, um Erkrankungen in einem frühen Stadium zu erkennen und dadurch frühzeitig die richtige Therapie einleiten zu können. Im besten Fall lassen sich schwerwiegende Folge - Krankheiten, wie zum Beispiel Herzinfarkt, Herz-Kreislaufversagen oder Schlaganfall dann verhindern.


Der Ultraschall ist eine dieser technischen Möglichkeiten, die folgende Vorteile bietet.

  • Er ist nicht schädlich (also keine Röntgenstrahlen)
  • Er erlaubt eine persönliche Medizin, d.h. die direkte Fortsetzung von Befragung, Ertastung und Auskultation, mit simultaner Fortsetzung der Befragung (also keine enge Röhre)
  • Er bietet ein sofortiges Ergebnis (also nicht Wartezeit bis zum Laborergebnis)
  • Damit eignet sich der Ultraschall in der Hand des Internisten gut zur Weichenstellung: Wie akut ist die Erkrankung, liegt ein akuter Notfall vor? Brauchen wir eine Endoskopie - Magenspiegelung oder Dickdarmspiegelung? Brauchen wir Röntgendiagnostik oder eine Notfalleinweisung ins Krankenhaus?

Fettleber, Fettleberhepatitis, Leberfibrose, Leberzirrhose, Lebercysten, Leberherde, Gallenfunktionsstörungen, Gallensteinerkrankungen, Gallenwegstumore, Magen-Darm-Krankheiten lassen sich durch Ultraschall beurteilen.


Hierbei gibt es chirurgisch zu behandelnde Fälle (z.B. Appendicitis, Peritonitis, perforierende Divertikelentzündungen, Darmstenosen und Darmverschlüsse, symptomatische Gallenblasenentzündung durch Steine.


Hervorragend eignet sich der Ultraschall bei Erkrankungen der Schilddrüse, wie Schilddrüsenknoten - auch Verlaufskontrolle, Struma, Schilddrüsenentzündung Hashimoto oder Basedow, für Lymphdrüsenerkrankungen, Nierenerkrankungen und Nierensteinleiden.

 

Die Endoskopie als Überweisung zum Spezialisten ist als nächste Stufe (diagnostisch und therapeutisch) einsetzbar bei Verlegung von Gallenwegen durch Steine, Gastritis, Magen-Darm Blutung, Magen Darm Geschwür, Darmpolypen.


Ein Gefäss-Checkup beinhaltet Ultraschall der Halsgefässe, der Bauchaorta und des Herzens. Hierdurch können Erkrankungen des Kreislaufsystems wie Folgekrankheiten von Bluthochdruck (Hypertonie), wie Gefäss-Plaquebildung, Gefässengstellungen (Stenosen) und Verschluss von Gefässen, Verschluss von Venen erkannt werden. Der Internist kann dadurch das Risiko für möglichen Herzinfarkt oder für einen möglichen Schlaganfall besser abschätzen als mit simplen Scores = Risikoberechnungen, die nur Alter und stattgehabten Schlaganfall als Einflussgrössen heranziehen.

 

Ultraschalluntersuchungen in München - Internist Dr. med. Hartmut Franck München Innenstadt.

So finden Sie uns

Von 14.08. bis 8.9.17. ist die Praxis wegen Betriebsurlaub geschlossen. Am 11.9. sind wir wieder für Sie da.

Vertretung ist bis 25.8. Dr. Reischl, Fraunhoferstr. 12, Tel 26026260

UND von 14.8.-8.9. die Praxis Dr. Siniossoglou, Herzog Wilhelm Str. 17, Tel. 54506446

Nähe Stachus - nur 300 Meter die Sonnenstraße in Richtung Sendlinger Tor und die 2. Querstraße links ist die Josephspitalstraße!

Sprechstunden

Montag
von 08:40    

13:00 Uhr
von 14:00 - 16:30 Uhr
Dienstag
von 08:30 - 13:00 Uhr
von 14:00 - 16:30 Uhr
Mittwoch
von 08:30 - 12:30 Uhr
Donnerstag
von 08:30 - 13:00 Uhr
von 14:00 - 17:00 Uhr
Freitag
von 08:30 - 12:30 Uhr

Immer nach telefonischer Anmeldung!